Outdoor Whirlpool im Winter oder überwintern

Outdoor Whirlpool im Winter oder überwintern

Der Winter ist – wie der Sommer – eigen und schön. Genießen Sie einen Spa Natural Whirlpool im Sommer
kühlend und im Winter schön warm bei 38 Grad. Jeder Spa Natural ist entwickelt worden, in jedem Land auf diesem schönen Planeten stets die gewünschte Temperatur zu halten. Das Balboa System gibt eine maximale Temperatur vor bis -25 Grad Celsius als Garantie im Zusammenhang mit dem Heizelement.

Was ist im Winter zu tun oder wie überwintere ich ihn?

Sie können jeden Whirlpool aus dem Hause Spa Natural im Winter bedenkenlos nutzen. Er heizt genaus wie im Sommer auf seine 40 Grad Celsius.
Sollten Sie jetzt darüber nachdenken, den Aussenwhirlpool zu überwintern, dann gehen Sie wiefolgt vor:

1. entleeren Sie den Whirpool komplett und machen ihn von Innen in der Innenschale trocken.
2. Öffnen Sie die Seitenelemente und trennen die Pumpen von der Verrohung und saugen Sie das Restwasser aus den Leitungen vollständig ab. Das Wasser läuft so aus den Pumpen und kann auch aus der Verrohrung laufen. Unser Ziel bei einer Überwinterung bei einem unserer Whirlpools ist der, dass wir kein Restwasser als „Propf“ zurückhalten wollen. Wenn Sie das so gemacht haben, ist der Aussenwhirlpool winterfest und im Frühjahr können Sie an der Stelle wieder loslegen.

3. Wenn Sie uns generell Fragen, ob ein Whirlpool im Winter entleert werden sollte, würden wir Ihnen empfehlen, dass Wasser auf den sog. Rest-Modus oder Sleep-Modus zu setzen, jenachdem welches System Sie haben, damit die niedrigste Temperatur gehalten wird, der sogenannte Frostwächter.

4. Sollten Sie in Bereichen wohnen, in dem es viele Stromausfälle gibt, können wir Ihnen empfehlen, sich die Balboa APP zu kaufen, damit Sie stets im Bilde sind, welche Temperatur vorherrscht. Sollte diese niedriger sein, als der Frostwächter oder kein Signal vorhanden, dann wissen Sie, dass etwas nicht stimmt mit Ihrem Strombedarf für den Whirlpool oder Swim Spa.